Die Zungendiagnose basiert auf der Erkenntnis, dass sich die inneren Organe auf der Zunge genau so abbilden, wie sie im Körper angeordnet sind. Störungen und  Krankheiten an den inneren Organen  können zu Veränderungen an der Zunge und Zungenschleimhaut führen, welche sich als Beläge, Verfärbungen, durch Austrocknung  oder als Zahneindrücke äußern. Die Zungendiagnose  besitzt  in der Traditionellen Chinesischen Medizin einen besonders hohen Stellenwert.